Paderborn: Freiwilliges Soziales Jahr an einer Förderschule oder im Internat

Freiwilliges Soziales Jahr an einer Förderschule oder im Internat
Ab August 2020 in Paderborn noch Plätze frei / Anmeldungen ab sofort möglich

Paderborn (lwl). Freiwillige gesucht: Ab August 2020 bieten zwei Paderborner Einrichtungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren. Das sind zum einen die Liboriusschule, LWL-Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Zum anderen das LWL-Internat Paderborn – eine Einrichtung für Schüler, die die Pauline-Schule, LWL-Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sehen, besuchen.

Das FSJ ist ideal für diejenigen Absolventinnen, die nach der Schule noch etwas Zeit benötigen, um sich beruflich zu orientieren. An der Liboriusschule bzw. am LWL-Internat in Paderborn können sie in sonderpädagogische, pflegerische oder auch therapeutische Berufsfelder hineinschnuppern.

Die jungen Menschen erhalten während des Freiwilligen Sozialen Jahres eine Entgeltpauschale von 440 Euro monatlich. Auch der Anspruch auf Kindergeld bleibt in dieser Zeit bestehen. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 05251 /695-178 oder per E-Mail: sylvia.gemke@lwl.org.