Pracht und Nutzen des Gartens Reihe von Gartenführungen startet im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Detmold (lwl). Der Herbst ist eine spannende Zeit für Gartenfreunde, denn es gibt viel zu gestalten. Bereits früher gab es deutliche Unterschiede in der Struktur und der Art der Bepflanzung, die man auch in der historischen Kulturlandschaft im LWL-Freilichtmuseum Detmold sieht. Daher startet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Freilichtmuseum ab Sonntag (20.9.) die Reihe „Spaziergang durch die ländlichen Gärten“. Diese Rundgänge bieten zahlreiche Anregungen, denn Gestaltung und Aussehen eines Gartens sagen viel über dessen Benutzung aus. Anhand des Pflanzenbestandes, der Größe der Zier- und Wegeflächen sowie der Beeteinfassungen lassen sich Rückschlüsse ziehen, welche soziale Stellung die ehemaligen Bewohner der historischen Häuser hatten. Wer diese Woche keine Zeit hat, bekommt bis zum Saisonende am 4.10. und 18.10. noch einmal die Gelegenheit zur Teilnahme. Treffpunkt ist jeweils um 15.30 Uhr der Museumseingang. Die Führung kostet einen Euro pro Person plus Museumseintritt. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und der Rückverfolgbarkeit im Infobüro des Museums erforderlich (Tel. 05231 706 104).

Bildunterschrift: Die unterschiedlichen Gärten im LWL-Freilichtmuseum Detmold werden bei einem Spaziergang am Sonntag betrachtet.
Foto: LWL/Jähne